27. Juni 2017

Einführung einer Zusammenarbeit zwischen ISRH und Wyss Zürich (ein Forschungszentrum von ETH Zürich und Universität Zürich).

Die Schülerinnen und Schüler der 2. bis 6. Klassen hatten diese Woche die Möglichkeit, ein neues Projekt zu unterstützen. Ein Team von Wyss Zürich ist zur Schule gekommen, um mit den Kindern ihre neue App zu testen. Das «Project Rosie» soll Kindern eine wissenschaftliche Frühausbildung anbieten, durch ein spielerisches Abenteuer mit dem kleinen Roboter Rosie. Unsere Kinder waren unter den ersten, die diese App mit viel Freude benutzen durften und haben nachher dem Team viel nützliches und interessantes Feedback gegeben.

Zurück zur Newsübersicht